©  Geo-Natur / Dr. Angela Wirsing

Wanderungen in die Erdgeschichte

Sonntag, 27. Januar

Turmberg und Ohrwaschl

Eine Spurensuche im Sebalder Reichswald. Lernen Sie alte Nürnberger Steinbrüche und ihre Geschichte kennen und erfahren dabei auch woher der ganze Sand ursprünglich kommt und wie Sandstein entsteht.

Treffpunkt: 11.00 Uhr Parkplatz Turmberg im Tennenloher Forst (in der Kurve von der Weinstraße in die Kurt-Schuhmacher-Str.), 91058 ER– Tennenlohe

Koordinaten: 49.55869°N, 11.03445°S

Länge und Dauer: ca. 9 km, etwa 3,5 bis 4 Stunden.

Teilnahmegebühr: 7 Euro.

In Zusammenarbeit mit der Naturhistorischen Gesellschaft Nürnberg

 

 

 

Sonntag, 03. März

Auf den Spuren des Fränkischen Mississippi

Eine schöne Aussicht auf rund 220 Millionen Jahre Erdgeschichte sind nicht immer zu haben! Entdecken Sie dabei die Ablagerungen eines längst verschwundenen Meeres und des Fränkischen Mississippi.

Treffpunkt: 13.00 Uhr am Bahnhof in 90562 Kalchreuth

Länge und Dauer: ca. 8 km, etwa 3 ½ Stunden. Rückfahrt mit der Bahn.

Teilnahmegebühr: 7 Euro (ohne Fahrtkosten).

In Zusammenarbeit mit der Naturhistorischen Gesellschaft Nürnberg

 

 

 

Sonntag, 10. März

Steine für die Stadt

Eine geologische Wanderung auf den Spuren des Sandsteinabbaus zwischen Schmausenbuck und Klingenberg.

Treffpunkt: 13.00 Uhr vorm Eingang des Nürnberger Tiergartens

Länge und Dauer: ca. 7 km, etwa 3 bis 3 ½ Stunden.

Teilnahmegebühr: 7 Euro

 

 

 

Sonntag, 17. März

Unterwegs zwischen Hirnstein und Ochsenkopf

Eine Wanderung durch 25 Millionen Jahre Erdgeschichte auf die Tauchersreuther Höhe  -  oder „Bergauf ins Meer“

Treffpunkt: 13.00 Uhr an der Kirche in 91207 Beerbach

Länge und Dauer: ca. 7 km, etwa 3 bis 3,5 Stunden.

Teilnahmegebühr: 7 Euro.

 

 

 

Sonntag, 24. März

Geschichten von Sand, Blei und „Freiheit“

Unterschiedlich alte Sandvorkommen erzählen ihre Geschichte und lernen Sie - ganz nebenbei - Bayerns größte Bleierzlagerstätte kennen.

Treffpunkt: 13.15 Uhr in 92271 Freihung, Parkplatz am Friedhof

Länge und Dauer: ca. 6 km, etwa 3 ½ Stunden.

Teilnahmegebühr: 7 Euro.

In Zusammenarbeit mit der AOVE GmbH

 

 

 

Samstag, 30. März

Karstkundliche Wanderung um Königstein

Rund um Königstein im Oberpfälzer Jura gibt es zahlreiche Zeugen einer Verwitterungsform namens Karst. Ein Ausflug zu Kegeln, Trichtern, Schlucklöchern am Rande und in einem Polje.

Treffpunkt: 10.00 Uhr Parkplatz am Freibad, in 92281 Königstein

Länge und Dauer: ca. 12 km, etwa 5 bis 6 Stunden.

Teilnahmegebühr: 12 Euro.

Anmeldung bis spätestens 27.03.2019 erforderlich

 

 

 

Sonntag, 31. März

Vom Winde verweht

Bei einer landschaftsgeschichtlichen Wanderung im Raum Ebersbrunn erfahren Sie vieles über Dünen, Sand und rote Tone. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise vom Keuper in die Eiszeit.

Treffpunkt: 13.30 Uhr an der Kirche in  96160 Geiselwind-OT Ebersbrunn

Länge und Dauer: ca. 8 km, etwa 3 ½ Stunden.

Teilnahmegebühr: n.n.

In Zusammenarbeit mit dem Verein Nationalpark Nordsteigerwald

 

 

 

Sonntag, 07. April

Von Sätteln und Mulden

In der Geologie gilt ein Gesetz, welches besagt, dass unter „normalen Bedingungen das Ältere immer unter dem Jüngeren liegt. Wies so oft gibt es auch hier Ausnahmen. Begeben Sie sich auf eine Wanderung durch eine bewegte Erdgeschichte.

Treffpunkt: 13.00 Uhr an der Kirche in 92242 Großschönbrunn

Länge und Dauer: ca. 8 km, etwa 3 ½ Stunden.

Teilnahmegebühr: 7 Euro.

In Zusammenarbeit mit der AOVE GmbH

 

 

Home

Aktuelles

Veranstaltungen

Wissenswertes

über Geo-Natur

Kontakt / Impressum

Datenschutz